Die Legende vom Matamoro

Die Burg von Clavijo, unweit des Camino Francés (17km südl. von Logroño), tront über der Rioja Stadt Clavijo. Gebaut von den Mauren, weit von dem 10. Jahrhundert, wegen der strategische Lage. Von hier konnten sie die Täler des Flusses Leza und größtenteils das Tales des Rio Iregua überwachen. Ein 85m lange und 1,5m dicke Mauer umzäunt sie. Die Burg hat vier Türme oder Aussichtplatformen.

Clavijo hat für Pilger eine besondere Bedeutung, soll doch hier der Legende nach die Schlacht von Clavijo stattgefunden haben. Hier soll der Apostel Jakobus den christliche König “Ramiro I de Asturias” erschienen sein. Mit dessen Hilfe wurde diese Schlacht gewonnen, die Burg erobert und die Mauren vertrieben.
Seit diesem Zeitpunkt gibt es auch den ‘Santiago Matamoros’ (Jakobus der Maurentöter).

Anmerkung: Die Schlacht konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Aber es ist eine schöne Legende.
Danke Juan für die Zusammensstellung

Bild: (c) Cesar Breton Rodrigez